Sitzen? Nein, Danke…


Das Auto ist zur Inspektion und wollte mal einfach wieder mit dem ÖPNV fahren. Zunächst war alles llasse. Der Automat funktionierte und konnte mein Ticket ziehen.  Die Tram kam pünktlich und brachte mich zum Sterkrader Bahnhof. Hier sollte ich auf den Anschluss warten. Für 8 Minuten kann man sich an einer komplett leeren Haltestelle durchaus mal hinsetzen, oder?

Naja,  zumindest theoretisch. In der Praxis nur, wenn man nicht vor hat später mit seiner Hose Schach zu spielen.

Ich sehe immer wieder Reinigungstrupps, die die Häuschen reinigen. Aber was ist mit den Sitzen und,  vor Allem,  mit den Streben darunter auf die man automatisch seine Kleidung drückt?

Sorry,  aber die Sitzplätze am Bussteig 3 sind nicht fürs Sitzen gemacht. Da bleibt ich lieber stehen.

P. S.: Der Rest der Fahrt hat dann auch normal geklappt.

Update: Die STOAG hat sich auf Grund meiner Beschwerde gemeldet und für den Hinweis bedankt. Sie ist selber nicht für das Wartehäuschen zuständig, gibt die Beschwerde aber an den Dienstleister weiter.