GeoCaching mit GeOrg

Nachdem ich von meinem Samsung Omnia auf das HTC Magic umgestiegen bin, habe ich erst gemerkt wie gut meine GeoCaching – Software auf dem Omnia wirklich war.

Ich habe mich auf die Suche gemacht und alle vorhandenen Tools ausgetestet um herauszufinden welches Tool sich für das GeoCachen am Besten eignen könnte. Dabei bin ich GeOrg hängen geblieben.

GeOrg bietet die Möglichkeit vorab GPX-Dateien und Kartendaten auf die SD-Karte zu packen und somit komplett unabhängig vom Internet zu arbeiten. Aber auch für die Freunde der mobilen Kommunikation ist GeOrg das Tool der Wahl, da es ermöglicht Daten von GeoCaching.com herunterzuladen und damit die aktuell gespeicherten Daten zu erweitern oder zu erneuern.

Natürlich nutzt GeOrg alles was ein Android mit sich bringt. Daher werden sowohl das GPS als auch der Kompass nicht nur unterstützt, sondern auch vernünftig in die Oberfläche integriert.

Bezugsquelle: http://android.ranitos.de/

Veröffentlicht von

mgisbers

Michael Gisbers ist selbständiger IT-Berater und -Trainer mit den Schwerpunkten Linux-Systemadministration, Datensicherheit und Sicherheitsüberprüfungen. Er ist LPIC-3-zertifiziert und Vorsitzender des OpenRheinRuhr e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.